Verabredung mit mir

Klarer, kühler Morgen. Wenige Wolken und ein sauber gewaschener Himmel dazwischen. Auf dem Asphalt letzte Pfützen vom Regen der Nacht. Sonne streift die Wege mit langen Baumschatten, filigrane Muster von kahlen Zweigen.

Der Bus vibriert, überträgt sein Zittern auf mich. Freudiges Zittern. Ein Tag, der aus dem Alltag fällt, keine Pflichten, keine Arbeit. Zeit für mich, für ein Treffen mit Forums-Bekannten. Internet trifft Realität.

Mit dem Bus zum Bahnhof – eine wohlbekannte Strecke von Ortsteil zu Ortsteil. Am Samstag stiller, weniger Autos, weniger Menschen als sonst. Auf einer Wiese Schafe mit ersten Lämmern, die auf ihren staksigen Beinen herum hüpfen. ob sie wohl Ostern überstehen werden?

Nur an wenigen Haltestellen stoppt der Bus, steigen einzelne Fahrgäste zu. Er wird pünktlich am Bahnhof ankommen, keine Hetze zum Zug, alles ganz entspannt.

Vielleicht sogar Zeit für ein paar Fotos. Die bekannte Welt durch die Linse neu betrachten. Blick für Details, die der Alltag sonst schluckt. Und Zeit für vagabundierende Gedanken.

* * * * *

wird fortgesetzt

Advertisements

2 Gedanken zu “Verabredung mit mir

  1. Wie schön so ein Morgen doch sein kann, und wie ausgleichend und wohltuend er wirken kann!

    Hab ein feines Wochenende und eine tolle Verabredung, Uta!

    Gruss, Brigitte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s