hundert Tage

.
hab ich durchgehalten
habe streng an mir
gearbeitet und
mit dem Schweinehund
gekämpft

hundert Tage
habe ich verzichtet
mein Gewissen plagte
immer wieder war mir
schmerzlich dessen wohl
bewusst

hundert Tage
sind ein Grund zum Feiern
ein Jubeljubiläum
werde nicht so schnell vergessen
was in Wochen ich
gelernt

hundert Tage
wiegen auf die Jahre
stärken mir den Rücken
hebe meinen Kopf und
sage was ich will

NEIN !

.

Advertisements

2 Gedanken zu “hundert Tage

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s