Einfamilienhaus etwas üppiger

Samstag Vormittag – auf geht’s nach Essen.

Südlich des Stadtzentrums liegen der Stadtwald Baldeney und der Baldeney-See. Und mitten in einem großen Park ein Einfamilienhaus mit 269 Zimmern auf 8100 m² Wohnfläche: die Villa Hügel der Familie Krupp, erbaut 1870 – 73.

Heute ist die Villa Sitz der Kulturstiftung Ruhr. Dauerausstellungen zeigen die Geschichte des Unternehmens Krupp, außerdem wird die Villa für wechselnde Ausstellungen genutzt. Zur Zeit steht die erste Etage im Zeichen „Krupp. Fotografien aus zwei Jahrhunderten“.

Einerseits gibt die Ausstellung Einblicke in die Geschichte der Familie Krupp und des Unternehmens, andererseits zeigt sich, wie Fotografie verwendet wurde, um z.B. ein Unternehmen zu präsentieren.

Wer mehr zur Villa und den Ausstellungen erfahren möchte, schaut bitte auf der Homepage der Villa Hügel vorbei.

In der Villa war fotografieren leider nicht gestattet. Mein Schatz hat mit der kleinen Kamera trotzdem ein Bild gemacht, weil ich die Bibliothek so wundervoll fand. Die aufwändigen Holzarbeiten finden sich auch in den anderen Räumen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s