Kreatives Klecksen und Kritzeln

Die Malteser-Kommende bei Schloss Ehreshoven (Engelskirchen), Tagungszentrum mit Seminarräumen im Bergischen Land, direkt an der Agger, bot trotz Regen eine wunderschöne Kulisse für einen Kreativ-Tag mit Ulrike Stausberg.

Vor gut zwei Jahren hatte ich bereits ein solches Seminar mitgemacht. Und weil es mir so gut gefallen hat, wollte ich diese Erfahrung nun wiederholen. Ich war gespannt, wie ich den Tag erleben würde. Ich kannte zwar den Ablauf, aber die Atmosphäre und die Ergebnisse hängen sehr ab einerseits von der Gruppe, andererseits auch von der eigenen Stimmung. Die malerischen Erfahrungen der letzten zwei Jahre sollten sich vermutlich ebenfalls auswirken.

Worum geht es bei einem klecks-und-kritzel-Tag?
Auf Papier und auf Leinwänden wird mit Acrylfarbe, mit Pinseln, Spachteln, Stiften und Fingern gearbeitet. Alles ist erlaubt, nur eines nicht: Denken.
Entstehen sollen keine „überlegten Bilder“, nichts Geplantes, nichts Vorhersehbares.
Entstehen sollen Werke, die aus dem Inneren der Beteiligten aufsteigen. Kein Grübeln, einfach nur Machen, zügig, eins hinter dem anderen. Nichts Schönes, Gefälliges.
Und doch sind die Bilder schön auf ihre Art, sehr persönlich, wie sich in der zweiten Hauptphase des Tages zeigt.
Die Papierbilder werden gemischt, es ist egal, wer sie gemalt hat. Gruppen von drei Bildern werden zusammengestellt, Diskussionen über Korrespondenzen, Spannungen, Harmonien.
Die Leinwände werden angeschaut, jede für sich. Werden gedreht. Wo ist oben? Ist das Werk fertig.
Wir staunen, wissen oft nicht mehr, dass wir dieses oder jenes Bild gemalt haben.
Und doch sammelt sich auf dem großen Tisch vor jeder Teilnehmerin eine Gruppe Bilder, die Gemeinsamkeiten aufzeigen. Duktus, Farbwahl, Ausdruck gehören einfach zur Malerin. Und dabei ist es egal, ob jemand zum ersten Mal den Pinsel schwingt oder schon viele Stunden mit Farben gearbeitet hat.

Ein Tag, der spannend und anstrengend und ungemein befriedigend war. Und der mir wieder Impulse für meine Arbeit gegeben hat.
Die Bilder (Leinwände), die ich mit nach Hause genommen habe, zeige ich euch morgen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s