Winter will uns ärgern

Bisher kann ich mich ja nicht beschweren.
Nachdem im letzten Jahr der Winter rund drei Monate und zwei Meter hohe Schneehaufen gedauert hat, hatten wir in diese Saison erst zwei oder drei Schneetage. Ansonsten milde Temperaturen, grauer Himmel und Regen. Und ich habe nicht gemeckert.

Heute Abend fiel dann eine Mischung aus Regen, Graupel und Schnee vom Himmel und blieb auf dem kalten Boden liegen. Taute an aber nicht weg.
Und ich? Blieb ich gemütlich zu Hause im Warmen? Nein, ich habe an der Bushaltestelle gefroren, bin durch die Stadt marschiert zum SchreibWerkstatt-Treffen und habe mich dort bei Tee und Worten aufgewärmt.
Auf dem Heimweg waren Bürgersteig und Straße von glitschigem Weißmatsch überzogen. Ekelig! Richtiger Schnee wäre ja noch nett (in Maßen jedenfalls), aber dieser Dreck ist widerlich!
Und morgen früh dürfte es gefährlich glatt sein auf den Straßen. Bin ich froh, dass ich erst später vor die Tür muss.

Ende Januar bedeutet noch nicht Ende des Winters. Aber ich hoffe, dass er nicht mehr alzu streng wird. Und wohl auch nicht allzu lang. In sechs Wochen ist meteorologischer Frühlingsanfang.

 

Advertisements

4 Gedanken zu “Winter will uns ärgern

  1. Hier in Berlin gab es noch garkeinen Schnee. Nur mal kurz Schneeregen. Ich fürchte ja, dass Mütze diesen Winter noch nicht ihren Schnee sehen wird und der schlitten vom weihnachtsmann im Karton bleiben muss. Aber trotzdem besser so als den überlangen Winter vom letzten Jahr.
    Liebe grüße
    doreen

  2. Winter will uns nicht ärgern, wieso auch…
    Und wir ärgern uns auch nicht, wieso auch…
    Liebe winterangehauchte Grüsse,
    Brigitte

  3. Gestern Abend fiel mal etwas Schnee bei gewaltigen Minusgraden.
    Vielleicht wird es nun mal einige Tage eisig kalt und danach geht es mit Riesenschritten auf den Frühling zu.

    Das hofft Anna-Lena 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s