Gegen Winterdepression (2)

Die Temperaturen sind weiter gesunken, der Wind lässt frösteln, aber die Sonne treibt mich hinaus.
Ein halbstündiger Spaziergang durchs Dorf und an unserem Bach entlang zum Bäcker rötete mein Gesicht und ließ mich tief durchatmen.
Und ich staunte, wie schnell sich am Bach Eis bildet, Eisschichten, Eisbarrieren, Eisblöcke.

 

 

 

 

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Gegen Winterdepression (2)

  1. Ich habe die Zeit in den Winterferien auch genutzt und bin viel gelaufen, es tat sooo gut.
    Danke für die schönen Fotos und ein schönes Wochenende.

    Herzlich,
    Anna-Lena

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s