Seltener Kauf

Ich habe vor zwei Wochen nach langer, langer Zeit mal wieder eine CD gekauft.
Doch, ich höre gerne Musik. Meist einfach aus dem Radio – so nebenher. Oder eine meiner älteren und ganz alten CDs beim Aufräumen, beim Malen. Hauptsächlich laut.
Aber ich kaufe selten neue, denn die meisten Stücke habe ich irgendwann „über“.

Und jetzt habe ich eine CD gekauft, von der ich nicht einmal wirklich wusste, auf was ich mich einlasse.
Nur auf wen.
Auf Axel Prahl, Schauspieler und Musiker (schon immer, nicht erst neuerdings, weil’s gerade Mode ist).
Axel Prahl, das ist der Münsteraner Tatort-Kommissar Thiel, der Sankt-Pauli-Fan, der sich auch beruflich mit seinem Vermieter, dem Pathologen Professor Börne, auseinandersetzen muss.

In einem Interview erzählte Prahl von der Musik, von seiner Musik, denn die Stücke hat er selber geschrieben. Und wie er beschlossen hatte, sich zum 50. Geburtstag einen Wunsch zu erfüllen: eine eigene CD. Für sich, ganz ohne Publikum. (Zumindest habe ich das Interview so in Erinnerung.)
Ergänzt wurde der Beitrag durch Musikausschnitte und damit war’s geschehen. Ohne zu zögern habe ich die CD gekauft. Einfach so.

Ganz unterschiedliche Stücke finden sich auf der silbernen Scheibe. Verträumt, französisch-chansonesque, schräg, laut, sanft, kritisch – spannend !
Ich mag diese Musik, deshalb erzähle ich euch heute davon.
Und wer mehr wissen möchte, schaut z.B. hier vorbei (da gibt’s Hörproben, allerdings sehr kurze).

Axel Prahl: Blick aufs Mehr, CD

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Seltener Kauf

  1. köstlich! gefällt mir richtig gut, was ich da gehört habe …
    bin total überrascht. da sitzt jeder ton! das ist nicht so ein schauspielergesäusel.

    lg lintschi

  2. Als Kommissar Thiel finde ich ihn sehr gut und ich bin angenehm überrascht, dass er auch gut singen kann. Danke für den Tipp!

    LG Anna-Lena

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s