Auf nach Ungarn (5)

Mittags in Keszthely

Wir fahren vorbei an blühenden Obstbäumen, Gärten, in denen Frauen in Kittelschürzen über die Erde gebeugt arbeiten, durch Dörfer, in denen sich die Häuser an der Hauptstraße aufreihen. Die Sonne scheint.
Wir fahren durch eine kleine Stadt, richten uns nach den Hinweisschildern und parken am Strandbad. Gehen ein paar Schritte und stehen am Balaton, dem Plattensee.

 

 
Weiter Blick, flaches Land, Schilf, Schwäne und einige wenige Touristen. Die Saison hat noch nicht begonnen, wir können ohne Eintrittsgelder bis ans Wasser gelangen. Schauen, Bummeln, alles in Ruhe und ohne das Gedränge, das hier im Sommer herrschen soll.

 

 

 

 

 
Durch einen Park schlendern wir ins Stadtzentrum, es ist Mittag und wir haben Hunger.

 

 

 
Und wieder viel Barock. Ein großer Platz, eine breite Fußgängerzone mit Geschäften und Lokalen, am Ende ein weiterer Park mit einem Schloss, der Sehenswürdigkeit Keszthelys (wir haben es nicht besichtigt, sind nur durch den Park geschlendert).

 

 

 

 

 
Und dann die Entscheidung: Wo wollen wir essen? Was wollen wir essen.
Wir stellen fest: Pizza hat Europa erobert, steht auch hier auf den Speisekarten. Was sich hinter „szalámi“ und „paprika“ verbirgt, ist uns klar. Aber was bedeuten „sonka“ oder „fokhagyma“?
Egal, wir bestellen und sind gespannt, was sich auf den Teigscheiben finden wird.
Und dann finden wir etwas anderes: Im zweiten Teil der Speisekarten-Mappe ist alles übersetzt, so dass wir lernen: „sonka“ ist Schinken und „fokhagyma“ Knoblauch. Unsere Pizza wird uns also schmecken, keine Frage.

 

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Auf nach Ungarn (5)

  1. Gehört habe ich von dem See auch schon mal, liebe Uta. Soll im Sommer sehr beliebt sein. Mehr weiß ich aber auch schon nicht. 🙂 Ich würde es mir aber auch lieber außerhalb der Saison ansehen. Wenn es so voll ist, das ist nichts für mich.
    Ich finde das mutig etwas zu bestellen, von dem man nicht weiß, was es heißt. 🙂
    Schöne Bilder wieder.

    Liebe Grüße,
    Martina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s