Einfach abgetaucht …

… war ich jetzt fast zwei Monate lang.
Irgendwie unbeabsichtigt.
Internet-Unlust vielleicht.
Blog-Unlust vielleicht.
Reales Leben vielleicht.
Eigentlich wollte ich einen kurzen Blogbeitrag dazu schreiben – auch das habe ich einfach gelassen.
Ich habe einiges sein gelassen. Einfach so.

Ich muss nicht, aber ich möchte mich entschuldigen.
Dass ich euch im Ungewissen gelassen habe, warum ich von der Bildfläche verschwunden war.
Danke an diejenigen, die sich Gedanken gemacht, mich sogar angeschrieben haben.

Es geht mir gut. Ich war gerade (mal wieder) für ein paar Tage im Urlaub.
Habe eine Liste von Dingen mitgebracht, die ich in den Sommerferien machen möchte, Pläne, Ideen.
Keine festen Termine, das gibt viel Raum für Kreativität.
Und für eine Rückkehr zum Bloggen, zu Blogrunden – denke ich.
Ich hoffe, es hält an, denn eigentlich mag ich das.
Und ein bisschen hat es mir auch gefehlt in den letzten Wochen.

Sommerliche Grüße an alle, die noch auf Travellers Pfaden vorbei kommen,
Eure Uta

Advertisements

4 Gedanken zu “Einfach abgetaucht …

  1. Es war hoffentlich eine schöne Zeit in der Du abgetaucht bist 🙂
    Und es ist sehr schön Dich wieder zu lesen
    La louve souriante

  2. Ich habe mir gar keine Sorgen gemacht, liebe Uta. Ich bin davon ausgegangen, dass du mit anderen Dingen beschäftigt bist, da du ja so viele Interessen hast, die auch schon mal mehr Zeit in Anspruch nehmen. Oder, dass du bzw. ihr mit dem Wohnwagen unterwegs seid. Obwohl du dich da eigentlich abmeldest. Und dann war ich selbst in eine Pause gerutscht. 🙂
    Schön, dass du wieder da bist. ♥

    Liebe Grüße,
    Martina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s