Regenbogenbunt zieht Arbeit nach sich

Ich hatte euch letztens den Baumstamm mit Mantel gezeigt:
 

 

Rundum sprießt auf dem trockenen, harten Boden immer wieder Unkraut, vor allem Zaunwinde und Springkraut sind unverwüstlich.
Bepflanzen kann und will ich den Bereich um den Stamm nicht. Jetzt habe ich mir überlegt, wie ich ihn gestalten möchte.

Als erstes habe ich das Unkraut so gut es ging abgerupft.
Dann eine schwarze Lochplane um den Stamm gelegt und mit ein paar Steinen fixiert, damit sie nicht wegfliegt, bis das Projekt beendet ist.
Den Rand habe ich mit Pflastersteinen gestaltet. Und demnächst wird die Fläche dann mit Kieseln (keinen weißen) aufgefüllt.

Jetzt sieht es so aus:
 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s