Und doch weiße Kiesel

Es ließ sich nicht vermeiden, der Kies aus Carrara-Marmor war der einzig passende, den ich bei unserem Baustoffhändler bekam.
Schließlich sollten es Kiesel sein und keine Steinbruchstücke.
Frisch verteilt, solange noch die Sonne scheint, sieht es jetzt im Vorgarten so aus:

 

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Und doch weiße Kiesel

    1. nee, Wind und Wetter können sich austoben
      ich bin gespannt, wie sich der Baummantel im Laufe der Zeit verändert
      das gehört eben auch dazu

      lieben Gruß
      Uta

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s