Sommerzeit zu Ende …

… und auch die Blogpause.

Ich habe beschlossen, wieder regelmäßig zu schreiben.
Ich musste das beschließen, weil mir das Schreiben fehlt.
Musste beschließen, weil es anscheinend nicht von selber wieder losgeht.
Ich bin sozusagen entwöhnt.

Jetzt will ich mich wieder gewöhnen.
Verwöhnen.
Denn Schreiben tut mir gut.
Nicht, dass es mir in den letzten Wochen schlecht ging.
Aber mit Worten geht es noch besser.

Ich möchte zurückkehren zu den Anfängen.
Täglich Bloggen, um täglich zu schreiben.
Allerlei, das mir in den Sinn kommt.
Lyrisches, Prosaisches, bunt gemischt.

Winterzeit ist Zeit für Gedanken.
Im Lichtkreis der Lampe, abgeschirmt von Ablenkung.
Tagesgedanken zum Abend hin sichten, auswählen und verworten.
Einen Punkt setzen, einen Schwerpunkt – aufs Schreiben.
Ein Kompass für Travellers Pfade.

Advertisements

8 Gedanken zu “Sommerzeit zu Ende …

  1. Liebe Uta,

    ich freue mich, dich wieder zu lesen.
    Das regelmäßige Schreiben (wobei ich es täglich nicht schaffe), ist auch für mich ein Gegenpol zur Arbeit, das reine Entspannen und für die kommende Winterzeit auch mein Vorsatz.

    Lassen wir uns reichhaltig inspirieren 🙂 .
    Herzliche Grüße
    Anna-Lena

    1. Danke dir, Anna-Lena.
      Ja, wir sammeln die Inspirationen, werfen sie uns zu wie Bälle und schauen, was wir damit spielen können.

      Lieben Gruß
      Uta

  2. Ein wunderbarer, starker, toller Vorsatz, der mich beinahe hüpfen macht, zumindest innerlich. Freue mich- so wie ich mich grad gefreut habe über Deine Kommentarflut bei mir!!
    Gruß von Sonja

    1. Na, ich hoffe, dass dieser Vorsatz länger hält als die, die man üblicherweise Silvester fasst (ich aber schon lange nicht mehr).

      Lieben Gruß
      Uta

  3. Ja, so geht es mir auch immer, liebe Uta.
    Wenn ich nicht schreibe fehlt mir was. Dann ist man entwöhnt und es geht nicht von selbst wieder los. Man muss sich fast dazu zwingen, obwohl es einem doch fehlt und gut tut. Seltsam. 🙂

    Schön, dass du wieder da bist.

    Liebe Grüße,
    Martina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s