Zur Ruhe finden

 
Ein Blick ins Licht, in dieses sanfte Flackern, ein tiefes Atmen, und Stille breitet sich in mir.
Ich möchte diese Stille, diese Ruhe bewahren, möchte sie durch den Alltag tragen.
Der Hektik und dem Stress möchte ich ein Nein entgegnen, nicht leicht zu schaffen, und doch …

Advertisements

2 Gedanken zu “Zur Ruhe finden

    1. ich merke immer wieder, dass es an mir liegt
      dass ich diejenige bin, die mir die vielen verschiedenen Dinge „umhängt“
      dass ich diejenige bin, die sich unter Druck setzt und dann anfängt zu rotieren
      und dass ich diejenige sein kann, die das Tempo drosselt, die Stopp sagt

      ich glaube, die Adventszeit ist eine Zeit, in der es möglich ist, diesen Weg zu gehen (vor allem, wenn man sich vom vorweihnachtlichen Trubel nicht vereinnahmen lässt)

      lieben Gruß
      Uta

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s