Für die Sommerblümchen zwischendurch

Ich mag kleine Vasen, gefüllt mit dem, was der Garten gerade zu bieten hat.
Und weil ich weiterhin auf dem Häkel- und Strick- und Upcycling-Trip bin, gibt’s jetzt die erste einer Serie von bestrickenden Vasen.

 
Strickvase
 

Eine Piccolo-Flasche von Etikett und Metallkappe befreit, mit Baumwoll-Restgarn bestrickt und mit Federnelken und Frauenmantel gefüllt.

 
Strickvase
 

Exemplar 1 hat ein gleichmäßiges Zopfmuster erhalten. Mal sehen, was ich für die nächste Vase stricke.

Und weil ich hier Fläschchen und Garn recycled habe nach eigener Idee, geht’s – wenn auch verspätet – ab damit zum creadienstag und zum Upcycling-Dienstag.

 

Advertisements

8 Gedanken zu “Für die Sommerblümchen zwischendurch

  1. Wie süß! Ich stehe auch total auf kleine Vasen wie Fläschchen oder sogar die (vom Papier befreiten) Gläschen vom Babybrei. Und dann einzelne Blüten drin – gerne die, die mein kleiner Sohn gepflückt hat für mich 🙂 Die Idee mit dem Stricken ist super.

    1. ja, in die kleinen Vasen passen eben auch die kleinen Blümchen gut rein
      und Bestricken / Behäkeln ist ja gerade im Trend, das kommt mir sehr entgegen 😉

    1. inzwischen hat die Vase noch einige „Geschwister“ bekommen, alle mit unterschiedlichen Mustern
      als Reihe macht sich das auf dem langen Esstisch auch gut

      lieben Gruß
      Uta

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s