Stippvisite in Aachen

In diesem Jahr war ich schon viel unterwegs, habe viel fotografiert, aber hier weder erzählt noch Fotos gezeigt. Damit fange ich heute an.

Zwei Tage war ich in Aachen, in der Stadt, in der ich aufgewachsen bin.

Das Gefühl beim Bummel durch die bekannt-unbekannten Gassen habe ich hier versucht in Worte zu fassen.

Hier sind ein paar Impressionen aus Aachen:

 
Aachen-Impressionen
 
In der Altstadt mit Blick auf den Dom.
 
Aachen-Impressionen
 
Im romanischen Oktogon, dem Herzstück, wurde schon Kaiser Karl der Große gekrönt.
 
Aachen-Impressionen
 
In diesem Jahr vor 1200 Jahren starb Karl der Große, das „Karlsjahr“ wird in Aachen mit vielen Veranstaltungen und auch dieser Installation im Katschhof zwischen Dom und Rathaus gefeiert.
 
Aachen-Impressionen
 
Immer wieder gerne: Spielen am Puppenbrunnen.
 
Aachen-Impressionen
 
Der Elisenbrunnen mit seinem schwefelhaltigen Wasser …
 
Aachen-Impressionen
 
… und Blick über Elisengarten und natürlich – auf den Dom.
 
Aachen-Impressionen
 
Der „Klenkes“, das Erkennungszeichen der Aachener, stammt aus der Zeit, als in Aachen Nadeln produziert wurden. Mit dem Klenkes sortierten die Frauen in Windeseile Fehlproduktionen aus.
 
Aachen-Impressionen
 
Entdeckt in einer Nebenstraße.
 
Aachen-Impressionen
 
Früher regnete es häufig in Aachen.
 
Aachen-Impressionen
 
Bummel am Abend durch die Pontstraße, ein Gefühl, wie zu Studentenzeiten.
 
Aachen-Impressionen
 
Das Rathaus, abendlich beleuchtet.
 
Aachen-Impressionen
 
Das Einhorn, alteingesessene Kneipe am Marktplatz.
 
Aachen-Impressionen
 
Und am nächsten Morgen dann Frühstück in einem gemütlichen Café.
 

Advertisements

2 Gedanken zu “Stippvisite in Aachen

  1. Nach Aachen zieht es mir so gar nicht, weil ich in der Nähe, in Stolberg, meine schlimmste Kindheitszeit verbringen musste. Aber so, wie ich es jetzt hier von Dir erkundet, sehe, würde es mir sehr gefallen!

    1. schade, wie sehr uns Kindheitserinnerungen einen Ort vergällen können
      aber Aachen ist wirklich eine schöne, lebendige, junge Stadt, die Spaß macht

      lieben Gruß
      Uta

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s