Sockenrausch

Socken stricken

 
Mich hat gerade das Sockenstricken gepackt.
Früher fand ich das doof und langweilig, hatte keine Lust auf „Ferse“ und nicht aufs zweimal das Gleiche stricken.

Jetzt hat mich die sechsfädige Sockenwolle ein bisschen süchtig gemacht.
Mit dem dickeren Garn geht’s schneller und wenn man Zöpfe oder Streifen strickt, ist auch das lästige Zählen eine bequeme Sache.
Außerdem finde ich die sogenannte „Bumerangferse“ klasse. Die knubbelt nicht so und wenn man das Prinzip kapiert hat, ist’s ganz einfach.

Graue Socken, melierte Socken – und aus den Resten (und einem blauen Rest von früher) werden jetzt noch gestreifte Socken.

 
Socken stricken

 
Und wenn das Paar fertig ist, werde ich die dünne Sockenwolle aus der Versenkung holen. Mal sehen, wie’s damit läuft.

Jetzt läuft dieser Beitrag erstmal zum creadienstag.

 

Advertisements

6 Gedanken zu “Sockenrausch

  1. Guten Morgen liebe Uta,
    mir gefallen auch die gestreiften sehr gut. Ich bewundere alle die stricken können, meins ist es nicht ☺
    Ich finde es eine tolle Idee mit eurem galerie.mobil, schade, dass ich so weit weg wohne, weil deine Bilder und Fotos total schön sind!!!
    Und apropos Heimat und Gummersbach… Ich komme aus Kierspe…☺
    Wünsche dir einen schönen Tag,
    liebe Grüße,
    Ute ✿

    1. herzlichen Dank, liebe Ute
      ich freue mich sehr, wenn meine Werke dir gefallen

      nebenbei, ich stamme ursprünglich aus Aachen, aber Gummersbach (bzw. unser Dorf in der Nähe) ist wirklich Heimat geworden
      lieben Gruß an die Sauerländerin 😉
      Uta

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s