Wer pickt denn da?

Ich bin immer wieder erstaunt, was man im Augenwinkel alles wahrnimmt.
Ihr kennt das sicher auch.
Da steht etwas Dunkles in einer Ecke, hängt etwas Neues an der Wand, ist irgendwas anders als üblich.
Und schon reagiert man im Vorbeigehen darauf.

Bei mir war es gestern die Wiese hinterm Haus.
Der Blick aus dem Wohnzimmerfenster zeigt normalerweise schwarze oder braune Amseln, schwarze Krähen, schwarzweiße Elstern, die übers Gras laufen, hüpfen, stolzieren und im Boden picken.
Dunkle Flecke auf Grün bin ich gewohnt.
Aber Grün auf Grün, das war neu.

Ich bin ins Arbeitszimmer, habe die Kamera geholt, vorsichtig durchs Fenster gepeilt und abgedrückt.

 
Grünspecht
 

Ganz entspannt hockte der Grünspecht auf der Wiese, schaute um sich, steckte seinen langen Schnabel in den Boden, pickte und zupfte, schaute, pickte, ließ sich nicht stören. Ist er nicht ein hübscher Kerl?

 
Grünspecht
 

Warum muss ich jetzt eigentlich gerade an die rote Mütze denken, die ich letztes Jahr gehäkelt habe?

Advertisements

Ein Gedanke zu “Wer pickt denn da?

  1. spechte sind wirklich wunderschöne vögel! wir haben noch einen sehr alten telegrafenmasten an unserer grundstücksgrenze stehen und das ist der lieblings“baum“ eines buntspechts. oft höre ich von der küche aus „tok, tok, tok, tok“, dann ist der besuch wieder da!
    liebe grüße, mano

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s