Viel Farbe für die Füße

Letztens musste ich einfach ein knatschbuntes Knäuel Sockenwolle kaufen.
Und zum Frühling und der Sehnsucht nach viel Farbe passte es so gut, dass ich es vor dem nächsten größeren Projekt gleich verstrickt habe.

Vor allem wollte ich ein paar Varianten beim Sockenstricken ausprobieren.
Zuerst mal eine super einfache Möglichkeit, bei der Sockenspitze anzufangen (Nachzuschauen hier).

 
Socken stricken
 

Dabei ist dann eine „ergonomische“ Spitze entstanden, das heißt, es gibt einen linken und einen rechten Socken.

 
Socken stricken
 

Meine Ferse ist die Bumerangferse. Während ich sie früher mit „Doppelmaschen“ gestrickt habe, habe ich jetzt zum ersten Mal sogenannte „Wickelmaschen“ ausprobiert (ebenfalls hier nachzuschauen). Und ich muss sagen: Viiiiel einfacher und besser.

 
Socken stricken
 

Und noch etwas habe ich dazugelernt. Wenn man „Toe-up“ strickt, muss das Abketten sehr elastisch sein. Auch dazu findet man im Netz allerlei Varianten. Ich habe mich fürs „Abstricken“ entschieden.
Man strickt zwei Maschen rechts zusammen und befördert die abgestrickte Masche wieder auf die linke Nadel. Dann kann sie mit der nächsten Masche wiederum zusammengestrickt werden usw., bis alle Maschen weg sind. Faden durch die letzte Masche ziehen, vernähen, fertig.

 
Socken stricken
 

Früher dachte ich, Sockenstricken ist langweilig. Inzwischen weiß ich es besser.
Und ich habe vieles dabei gelernt, was ich sicher auch bei anderen Projekten nutzen kann.

 

Advertisements

11 Gedanken zu “Viel Farbe für die Füße

  1. Sockenstricken ist ganz und gar nicht langweilig…… ich habe das mittlerweile ja auch für mich entdeckt, wobei ich merke, jetzt wo es langsam frühlingshaft wird, verliert sich allmählich die Lust. Aber ich weiß, spätestens im September/Oktober juckt es mir wieder in den Fingern 🙂

    Bisher habe ich all meine Socken immer gleich gestrickt… Am Bündchen begonnen, mit klassischer Ferse, bis vor zur Fußspitze….. habe mir aber auch schon oft überlegt, mal die Variante auszuprobieren, die Du zeigst. Bisher hab ich mich aber noch nicht dran gewagt.

    Liebe Grüße,
    Pamy

  2. Was ist das für ein lustiges Muster? Findet man das auf Ravelry oder so? Das gefällt mir total gut , vor allem mit den tollen Farben. 🙂

    1. das Muster ist ganz simpel:
      3 Reihen rechts, 3 Reihen *2 re, 2 li*, 3 Reihen rechts, 3 Reihen *2 li, 2 re*
      (hatte ich irgendwo auf einem Blog gesehen, glaube ich)

      LG Uta

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s