Frühlingskissen, die zweite

Ich hatte euch vor zwei Wochen das zartgrüne Frühlingskissen gezeigt und versprochen, dass ich noch ein anderes stricken werde. Und das ist jetzt endlich fertig geworden.
Heute Morgen habe ich auf der Rückseite die Knöpfe angenäht – dazu hatte ich gestern Abend keine Lust mehr – und es auf dem Sofa zu seinem Kollegen gestellt.
 
Frühlingskissen (2)
 
Ich wollte bei der „Blatt-Technik“ bleiben, damit die Kissen bei aller Unterschiedlichkeit zusammen passen.
Und ich wollte eine große Blüte zu den kleinen Blättern haben.
 
Frühlingskissen (2)
 
Dieses Kissen ist von der Mitte aus in Runden gestrickt, die Rückseite genauso, aber ohne Blüte.
Bei der Vorderseite habe ich am unteren Ende einen Streifen mit Knopflöchern angestrickt, beide Teile zusammen abgekettet, um mir das Vernähen zu sparen. Dann mussten nur noch Knöpfe dran und die Füllung rein.
Auf der Rückseite sieht es so aus:
 
Frühlingskissen (2)
 
Ich hoffe, dass unsere Kater die Kissen nicht gleich als Schlafunterlage benutzen. Mit den Norwegerkissen haben sie das nämlich gemacht und dabei einige Fäden gezogen.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s