zum Ende des Sommers …

… habe ich endlich dieses Strick-Top fertig bekommen:
 
Lochmuster-Top, gestrickt
 
Vor dem Urlaub habe ich aus Cablé-Baumwolle, die schon lange im Wolle-Vorratsschrank lauerte, dieses Lochmuster-Oberteil angefangen. Anleitung gab’s dazu keine, nur ein Lochmuster aus einer Mustersammlung.

Im Urlaub wurde es fertig, aber die Armausschnitte waren noch nicht, wie sie sollten.
Und was macht frau da? Erst einmal liegen lassen.
Jetzt habe ich endlich die Ausschnittblenden auf- und neu gemacht, das Ganze von links vorsichtig gedämpft und siehe da, es sitzt.
 
Lochmuster-Top, gestrickt
 
Ich habe rund gestrickt bis zu den Armausschnitten, dann geschaut, dass ich an den Kanten zwei, drei Maschen glatt rechts hatte. War eine Frage des Ausprobierens.

Und ehe jemand fragt, hier das Lochmuster (recht einfach zu stricken). Ich schreibe es auf, wie man in Hin- und Rück-Reihen strickt:

Maschenzahl teilbar durch 6
von * bis * jeweils wiederholen
1. R.: *3 M re, 1 U, 1 M abheben, 2 M re zusstr, die abgehobene M überziehen, 1 U*
2. R.: all M und U li str
3. R.: * 3 M re, 3 M li*
4. R.: alle M str wie sie erscheinen
die 1. – 4. R wiederholen, dabei das Muster um 3 M versetzen

 

Advertisements

4 Gedanken zu “zum Ende des Sommers …

  1. Sehr schön ist dein Sommertop geworden. Blau wie das Meer. Und hey, mag der Sommer auch zu Ende gehen, der nächste kommt ja wieder… LG mila

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s