Impressionen aus Südfrankreich (1)

Leucate (Südfrankreich)
 
Letzte Woche gab’s Paris-Eindrücke, jetzt geht’s in Südfrankreich weiter.
Nach dem Besuch der Hauptstadt sind wir mit einem Zwischenstopp bis zum Mittelmeer gefahren, haben dort auf verschiedenen Campingplätzen mehrere Tage verbracht.
Es gibt viele alte, gewachsene Dörfer oder Städtchen (allerdings auch viele aus dem Boden gestampfte Urlauberorte).
Eins fiel ein bisschen aus dem Rahmen: Leucate (etwa auf halbem Weg zwischen Narbonne und Perpignan)
So bunt habe ich selten eine Altstadt erlebt.
 
Leucate (Südfrankreich)
 
Installationen sind oft Freistil und auch die Eingänge sind nicht immer barrierefrei.
 
Leucate (Südfrankreich)
 
Aber adrett ist Leucate allemal.
 
Leucate (Südfrankreich)
 
Und zufällig war gerade Markt, als wir dort waren. Wie üblich in Frankreich: Obst, Gemüse, Wurst und Käse, Kleidung und Haushaltsgegenstände – alles, was man eben so braucht.
 
Leucate (Südfrankreich)
 
Viele liebevoll gestaltete Fassaden, die einen zweiten Blick lohnen.
 
Leucate (Südfrankreich)
 
„Etwas anderes“ – das macht neugierig (aber leider war schon Mittagspause-geschlossen).
 
Leucate (Südfrankreich)
 
Leucate (Südfrankreich)
 
Und über allem wacht die Freiheit.
 
Leucate (Südfrankreich)
 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s