Sporadisches Bloggen

Gerade ist mal wieder eine Zeit, wo Life 1.0 die Nase vorn hat.
Also blogge ich ein bisschen sparsamer, denn nach einem langen Tag sitze ich lieber mit Strickzeug in der Hand statt mit den Fingern auf der Tastatur.
Ich mag diesen Wechsel im Alltag, dieses mal dicht gepackt, mal locker gestreut.

Heute ist „Tag der deutschen Einheit“.
Das ist ein Tag, an dem ich nicht nur über Deutschland und Einheit nachdenken werde, sondern auch über Einigkeit und über gemeinsames Handeln.
Die Freude, die beim Fall der Mauer herrschte, das Miteinander, dass damals die Stimmung trug, das wünsche ich mir auch in diesen nicht einfachen Zeiten im Miteinander mit den Flüchtlingen.

Und wenn ich meine Gedanken dann sortiert habe, werde ich sicher noch mehr zum Thema schreiben. Viele tun das, aber ich glaube, das ist ein Thema, das jede und jeden von uns angeht.
 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Sporadisches Bloggen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s