Mützen-Projekt – Stricken für Flüchtlinge

Mützen-Projekt
 
Mein Dienstag-Projekt ist gerade ein Alle-Tage-Projekt: Mützen für Flüchtlinge.

In unserer Gemeinde gibt es eine Flüchtlingshilfe-Gruppe: Die Gemeindeverwaltung kümmert sich um Rechtliches und die allgemeine Organisation, die Ehrenamtler um Spenden, Kleiderkammern, Unterbringung und Betreuung.
Zur Zeit wird unter anderem Winterbekleidung für Erwachsene und Kinder benötigt.

Das brachte mich auf die Idee, Mützen zu stricken – wenn möglich mit mehreren anderen aus dem Ort -, und ich habe mich erkundigt, ob das Sinn macht. Macht es, also habe ich meine Wollvorräte gesichtet und angefangen zu stricken.
Die Männer bevorzugen dunkle Farben, Blau oder Schwarz, für Frauen und Kinder darf es gerne auch bunt sein.

Die ersten Mützen aus dicker Wolle sind fertig.
 
Mützen-Projekt
 
Zur Abwechslung ist jetzt dünnere Wolle dran. Zusammen passende Wollreste habe ich reichlich, mal sehen, was da noch alles draus wird.
Und mal sehen, wen ich zum Mitmachen überzeugen kann.
 
Mützen-Projekt
 
Ab mit den Mützen zum creadienstag
 

Advertisements

3 Gedanken zu “Mützen-Projekt – Stricken für Flüchtlinge

  1. Find ich super das du dich da so engagierst. Man kann zu dieser Flüchtlingsgeschichte stehen wie man will, aber diese Menschen können am allerwenigsten dafür. Toll.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

  2. Liebe Uta,
    ja, es wird kalt und ich finde es toll, dass Du so viele schöne und wärmende Mützen strickst.

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende
    und schicke liebe Grüße mit
    Traudi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s