Strickzeit (1): Frühjahrs-Pulli

Seit Februar habe ich einige Pullover und Socken gestrickt, gezeigt hatte ich euch bisher nichts davon (weil ich ja überhaupt fast nicht gebloggt habe).
Das hole ich jetzt Stück für Stück nach.

Den Anfang macht ein Baumwollpulli vom Frühjahr:
 

 

Gestrickt habe ich mit Cotonia II, einem relativ lang laufenden Baumwollgarn von Junghans, das es in vielen Farben gibt.
Da ich nicht gerne zusammennähe, habe ich rundgestrickt, sowohl den unteren Teil als auch die Ärmel, dann alles auf eine Rundnadel genommen und die Raglan-Schrägen fabriziert.
 

 

Der Pulli hat halblange Ärmel, die Bündchen sind kraus rechts gestrickt.
Das Lochmuster war recht einfach und ließ sich auch auf Autofahrten gut arbeiten.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s