unterwegs im Norden – HH (1)

Hamburg, die Schöne an der Elbe. Hansestadt, Hafenstadt, viel Geschichte, viel Kultur, viel Wasser. Leider auch von oben.
Lange ist’s her, dass wir hier waren. Und irgendwie habe ich das Gefühl, dass Hamburg nicht ohne Regen zu haben ist. Damals schon so und dieses Mal wieder.
Zwei Tage Station in Hamburg, einer davon leider arg verregnet. Ohne Schirm ging da nichts.

Deshalb habe ich auch nur wenig fotografiert. Aber hier konnte ich nicht widerstehen.

Ich kann mir gut vorstellen, dass die Fassade der Elbphilharmonie bei Sonnenschein genial aussieht. Auf jeden Fall finde ich den Kontrast zwischen rotem Steinunterbau und glänzendem Oberbau spannend.

Und weil man von der Aussichtsplattform „Plaza“ einen guten Rundblick (trocken auch an Regentagen) hat, sind wir hinaufgefahren.

Die Rolltreppe ist lang, noch länger, zieht sich über mehrere Stockwerke. Anfangs steil, wird sie nach oben hin immer flacher. Bis man auf einer Zwischenebene ankommt.

Dann geht’s nochmal per kürzerer Rolltreppe bis auf die Ebene mit der Aussicht.

Trotz Regen hat uns der Blick auf Hafen, Stadt und Hafencity von hier oben gefallen.

Und danach ging’s wieder ab in den Regen.

P.S.: Noch ein Hinweis. Der Zugang zur „Plaza“ ist zwar kostenlos, trotzdem benötigt man ein Ticket für die Barriere vor der Rolltreppe. Das gibt’s nicht direkt an der „ElPhi“ sondern ein Stück weiter in der Touristen-Info.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s