Skip to content

12tel Blick: August 2016

30/08/2016

Na, da gab es ja letzte Woche noch einige heißere Tage als den im Juli, als das letzte Bild entstanden war.
 
12tel Blick August 2016
 
(30. August 2016, 10.05 Uhr)

Zum Ende hat der Sommer noch mal richtig Gas gegeben und uns eingeheizt mit reichlich über 30 Grad (und das im Oberbergischen!).

Inzwischen sind die Morgen herbstlich frisch, aber die Tage strahlen noch sommerlich.
Der Zaun ist inzwischen komplett, sonst scheint alles beim Alten.

Meine bisherigen 12tel-Blicke:
 
12tel-Blick Januar 12tel-Blick Februar
12tel-Blick März 12tel-Blick April
12tel-Blick Mai 12tel-Blick Juni
12tel-Blick Juli
 

Die gesammelten 12tel-Blicke bei Tabea Heinicker.

12tel Blick: Juli 2016

30/07/2016

Der vermutlich heißeste Tag des Jahres:
 
12tel Blick Juli 2016
 
(20. Juni 2016, 9.24 Uhr)

Blauer Himmel, leichter Wind, die Wärme steigt.
Auf dem Weg zum Bäcker den Abstecher zu meinem Blick gemacht und siehe da: Gerade wird am neuen Zaun gearbeitet.
Nicht mehr die alten geviertelten Stämme sondern glatte, deutlich höhere Holzpfosten werden ihn halten. Ich bin gespannt, wie es im nächsten Monat aussieht.

Meine bisherigen 12tel-Blicke:
 
12tel-Blick Januar 12tel-Blick Februar
12tel-Blick März 12tel-Blick April
12tel-Blick Mai 12tel-Blick Juni
 
Die gesammelten 12tel-Blicke bei Tabea Heinicker.
 

Ausstellung und Lesung

22/07/2016

Im Heimatmuseum „Grüne Scheune“ in Drabenderhöhe heißt es demnächst:

„Altertum trifft Moderne“

Vom Samstag, 27.08., bis Sonntag, 11.09.2016, stelle ich zusammen mit Renate Dahmer und Hermann Hombach dort aus.
Während das Museum für das „Altertum“ zuständig ist, werden wir mit unseren Bildern ein Stück „Moderne“ in die Räume bringen.
Von mir wird es Landschaften und Stillleben zu sehen geben.

Und in der Mitte der Ausstellungszeit, am Sonntag, 04.09.2016, um 17.00 Uhr werde ich dort lesen:

„Herbstzauber“ – Geschichten und Lyrik

Der Herbst ist eine farbenfrohe Zeit, aber auch eine Zeit der Nachdenklichkeit und des Übergangs. Diese Facetten möchte ich mit meinen Texten ausleuchten.

Nähere Informationen zur „Grünen Scheune“:
Bärbel und Eckhardt Venz, Alte Kölner Str. 8, 51674 Wiehl, Tel. 02262/3456.
Oder im Netz unter Heimatverein Drabenderhöhe

12tel Blick: Juni 2016

30/06/2016

Was war das für ein Juni!

12tel Blick Juni 2016

(29. Juni 2016, 9.30 Uhr)

Der Regen, der im Frühjahr fehlte, kam massiv in diesem ersten Sommermonat.
Immerhin hatten wir in unserem Dorf Glück. Keine Überschwemmung, keine Unwetterschäden.
Es hat geregnet, geschüttet, gewittert – aber alles in Maßen, so dass selbst die Bäche im Dorf in ihren Betten geblieben sind.

Aber das war eindeutig Wachs-Wetter. Die Natur ist explodiert, die Bäume dicht belaubt und intensiv grün. Die Wiese wurde bereits gemäht.
Die Kühe sind auf der Weide weiter hinten. Der Zaun, der bisher vorne im Bild stand, war wohl morsch. Jetzt liegen die Pfosten auf einem Haufen. Bin gespannt, ob demnächst ein neuer aufgebaut wird

Meine bisherigen 12tel-Blicke:

12tel-Blick Januar 12tel-Blick Februar
12tel-Blick März 12tel-Blick April
12tel-Blick Mai

Jede Menge 12tel-Blicke gibt’s bei Tabea Heinicker.

12tel Blick: Mai 2016

31/05/2016

Der Mai geht zu Ende mit viel Wasser.
 
12tel Blick Mai 2016
 
(30. Mai 2016, 11.30 Uhr)

Der Mai war recht durchwachsen, teils trocken, sonnig, warm, dann wieder eisig kalt pünktlich zu den Eisheiligen.

Am Ende gab’s dann reichlich Regen, bei uns glücklicherweise keine üblen Unwetter.

Kurz vor dem Mittag in einer Pause zwischen kräftigen Schauern bin ich schnell zu meinem Blick gelaufen, habe fotografiert und war rechtzeitig wieder zuhause, bevor die nächsten Tropfen fielen.

Meine bisherigen 12tel-Blicke:

12tel-Blick Januar 12tel-Blick Februar
12tel-Blick März 12tel-Blick April
 

Jede Menge 12tel-Blicke gibt’s bei Tabea Heinicker.
 

12tel Blick: April 2016

30/04/2016

April, April, der macht, was er will.
 
12tel Blick April 2016
 
(18. April 2016, 16.40 Uhr)

Nach dem apriligen März gibt’s anscheinend auch noch einen apriligen April. Und weil es immer wieder recht kühl oder morgens sogar eisig ist, ist die Natur noch nicht viel weiter gekommen.
Zumindest nicht auf den „weiten“ Blick. Schaut man näher, dann sieht man, wie dick die Knospen sind und an geschützten Stellen entfalten sich auch schon die Blätter.

Meine bisherigen 12tel-Blicke:

12tel-Blick Januar 12tel-Blick Februar
12tel-Blick März
 

Jede Menge 12tel-Blicke gibt’s bei Tabea Heinicker.
 

Frühlings-Socken

19/04/2016

Ich habe euch ja noch gar nicht die Ergebnisse gezeigt, die ich mit der pastelligen Sockenwolle von Lang Yarns – design by schoenstricken.de – genadelt habe.

Den Anfang vom ersten Paar habt ihr hier schon gesehen. Gestrickt mit Schaft in 2 rechts, 2 links, den Rest in glatt rechts, Bumerangferse und Bandspitze.

Beim ersten Sockengarn-Knäuel habe ich ein bisschen Rosa abgewickelt, um mit einem kompletten Farbblock anzufangen. Los ’s gings mit den beiden Mint-Tönen.
 

 
Damit der zweite Socken die gleiche Streifenfolge bekommt, muss man natürlich nochmal ein bisschen abwickeln, aber die Garnreste werde ich demnächst weiterverwenden.
 

 
Und weil ich gleich zwei Knäuel dieser Wolle bestellt hatte, habe ich ein zweites Pastell-Streifen-Paar gestrickt. Dieses Mal startete das Knäuel mit Lachsfarben und ich habe nach schmalem Bündchen nochmal das Gundel-Muster gestrickt, weil ich das so herrlich finde. Ebenfalls Bumerangferse, zur Abwechslung mal Sternspitze.
 

 
Ich denke, auch mit den Streifen macht es sich gut.
 

 
Vorerst ist es jetzt genug mit Socken, denke ich. Aber diese schicke ich noch zum creadienstag und wünsche euch eine herrliche Frühlingswoche.
 

 

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 125 Followern an